DATENSCHUTZERKLÄRUNG

CANDULOR DENTAL GMBH RECRUITING

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsprozesses ist uns ein  wichtiges Anliegen. Wir möchten, dass Sie sich im Bewerbungsprozess sicher fühlen. Im Folgenden informieren wir Sie darüber, welche Daten wir während des Bewerbungsprozesses erfassen und wie diese verarbeitet bzw. genutzt werden. 


1.     Kontaktdaten der Verantwortlichen 

Verantwortlich für die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsprozesses ist die Candulor Dental GmbH, Am Riederngraben 6, 78239 Rielasingen-Worblingen („Candulor Dental GmbH“). 


2.     Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung 

Die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten verwenden wir aufgrund

  • Ihrer Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO),
  • unserer vorvertraglichen Verpflichtungen (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO),
  • einer rechtlichen Verpflichtung (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO) und
  • besonderen Interesses (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO)

ausschliesslich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung für die ausgeschriebene Stelle. Ihre Bewerberdaten werden für das konkrete Bewerbungsverfahren gespeichert. 


3.     Nutzung / Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

Von Ihren personenbezogenen Daten erhalten nur Personen Kenntnis, die notwendigerweise in den Bewerbungsprozess involviert sind (wie z.B. Personalabteilung, potentielle Vorgesetzte). Sofern Sie sich auf eine Stelle bewerben, die bei einer anderen Gesellschaft der Ivoclar Vivadent Unternehmensgruppe angesiedelt ist, werden wir Ihre personenbezogenen Daten an die zuständigen Mitarbeitenden der jeweiligen Gesellschaft übermitteln. Einige der in den Bewerbungsprozess eingebundene Personen können sich in Drittländern befinden, in denen unter Umständen kein der DSGVO entsprechendes Datenschutzniveau gewährleistet werden kann. Alle mit der Datenverarbeitung betrauten Mitarbeitenden sind verpflichtet, die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu wahren. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben in die Datenweitergabe eingewilligt oder wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe verpflichtet.


4.     Erhebung und Verarbeitung von freiwillig mitgeteilten Daten

Wenn Sie uns im Rahmen des Bewerbungsprozesses personenbezogene Daten mitteilen, werden diese zur Erhebung, Verarbeitung und / oder Nutzung in folgende Datenarten und Datenkategorien eingeteilt:

  • Personendaten (Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Adresse, Schulabschluss)
  • Kommunikationsdaten (Telefon- und Mobiltelefonnummer, Faxnummer, E-Mail-Adresse)
  • Daten zur Ausbildung (Schule, Berufsausbildung, Zivil-/ Wehrdienst, Studium, Promotion)
  • Daten zum bisherigen beruflichen Werdegang, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse
  • Angaben zu sonstigen Qualifikationen (z.B. Sprachfertigkeiten, PC-Kenntnisse, ehrenamtliche Tätigkeiten)
  • Bewerbungsfoto
  • Angaben zum Gehaltswunsch

Die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist freiwillig und kann ohne Angabe von Gründen jederzeit per E-Mail an personal@candulor.de oder per Post an die Adresse 

Candulor Dental GmbH
Am Riederngraben 6
8239 Rielasingen-Worblingen

mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Im Fall der Nichterteilung oder des Widerrufs der Einwilligung kann die bereits eingereichte Bewerbung nicht für die ausgeschriebene Stelle berücksichtigt werden. Im Fall des Widerrufs werden Ihre von der Einwilligung umfassten Daten unverzüglich gelöscht.


5.     Erhebung und Verarbeitung von öffentlich zugänglichen Daten

Weiters erheben wir aufgrund unseres berechtigten Interesses, die am besten zu unserem  Unternehmen passenden Personen zu identifizieren bei Bedarf auch öffentlich zugängliche und beruflich relevante personenbezogene Daten in beruflich genutzten Social Media Plattformen (z.B. LinkedIn, Xing) um die Eignung der Bewerbenden auf die beworbene Stelle zu prüfen. Hier werden im besonderen Angaben über vorhergehende Beschäftigungsverhältnisse, dortige Aufgaben, erworbene Kenntnisse und Erfahrungen eingeholt. Darüber hinaus prüfen wir aufgrund unserer Sorgfaltspflicht und gestützt auf unser berechtigtes Interesse bei sensiblen Positionen mit hohen Sicherheitsanforderungen mithilfe eines Auftragsverarbeiters (Art 28 DSGVO) ob Bewerbende in den Listen der unter Terrorverdacht stehenden Personen zu finden sind. 


6.     Einwilligung in die Datenverarbeitung im Rahmen des Talentpools

Wenn Sie sich entscheiden an unserem Talentpool teilzunehmen, willigen Sie freiwillig ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten auch für andere Stellenausschreibungen innerhalb der Ivoclar Vivadent AG-Unternehmensgruppe (einsehbar unter: http://www.ivoclarvivadent.com/gruppe) für die nächsten 18 Monate verwenden dürfen. In diesem Fall kann die gesamte Unternehmensgruppe bei eventuellen Stellenvergaben auf Ihre
personenbezogenen Daten zugreifen. Dem Talentpool kann beigetreten werden, indem Sie im Zuge des Bewerbungsprozesses Ihre explizite Einwilligung (z.B. per E-Mail) erteilen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an personal@candulor.de oder per Post an folgende Adresse widerrufen: 

Candulor Dental GmbH
Am Riederngraben 6
8239 Rielasingen-Worblingen

Im Falle eines Widerrufes werden Sie aus dem Talentpool gelöscht. Wenn Sie nicht in den Talentpool aufgenommen werden möchten, entsteht Ihnen hierdurch kein Nachteil bei einer Bewerbung.


7.     Weitergabe an Dritte

Eine Weitergabe an berechtigte Dritte erfolgt nur im Rahmen der von Ihnen erteilten Einwilligung oder bei einer Bewerbung auf eine Stelle bei einer anderen Gesellschaft der Ivoclar Vivadent AG Unternehmensgruppe. Darüber hinaus setzen wir abhängig vom jeweiligen Standort zur technischen Umsetzung auch die Talent Management Software der Haufe-Umantis AG ein. Die Haufe-Umantis AG wird im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gemäss Art 28 DSGVO im Auftrag und auf Weisung von Ivoclar Vivadent AG tätig. Für den Abgleich der Bewerberdaten mit den Listen unter Terrorverdacht stehenden Personen arbeiten wir mit der MIC Datenverarbeitung GmbH zusammen. Die MIC Datenverarbeitung GmbH wird im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gemäss Art 28 DSGVO im Auftrag und auf Weisung von Ivoclar Vivadent AG tätig. 


8.     Datenexport in Drittländer

Ihre personenbezogenen Daten werden gegebenenfalls in folgende Drittländer übermittelt:

  • Kanada
  • Japan
  • Neuseeland
  • Schweiz

Die EU-Kommission hat beschlossen, dass die personenbezogenen Daten in den genannten Ländern genauso geschützt sind wie in der Europäischen Union (Angemessenheitsbeschluss nach Art 45 DSGVO). 

Weiters können Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls in folgende Länder übermittelt werden:

  • Australien
  • Brasilien
  • USA
  • China
  • Indien
  • Mexiko
  • Russland
  • Kolumbien
  • Indonesien
  • Saudi-Arabien
  • Südkorea
  • Türkei
  • Philippinen

Für diese Drittländer gibt es keinen Angemessenheitsbeschluss nach Art 45 DSGVO. Die Übermittlung der Daten erfolgt aufgrund der Standardvertragsklauseln der EU-Kommission (Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO).

Stimmen Sie der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in eines der Drittländer zu, dann besteht das Risiko, dass Behörden unter Berufung auf zwingende gesetzliche Vorschriften sich Zugang zu den personenbezogenen Daten verschaffen und diese verwenden, ohne dass Sie wirksame Rechtsmittel gegen diese Massnahmen ergreifen können.

Mit der Zustimmung zu dieser Datenschutzerklärung stimmen Sie zu, dass Ihre personenbezogenen Daten erhoben und in ein Drittland ohne angemessenes Datenschutzniveau übermittelt und dort gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmässigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Den Widerruf übermitteln Sie bitte per E-Mail an personal@candulor.de.


9.     Aufbewahrung und Löschung der Daten 

Nach spätestens 7 Monaten nach Abschluss des konkreten Bewerbungsverfahrens werden Ihre Daten gelöscht. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung (z.B. Aufnahme in den Talentpool) ausdrücklich zugestimmt haben. 


10.    Sicherheit 

Alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmassnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen, werden von uns getroffen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. In bestimmten Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten bei der Übermittlung durch die Transport Layer Security (TLS) verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und unseren Servern unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt.


11.    Ihre Rechte

Wir geben Ihnen auf Anfrage gerne Auskunft über Ihre persönlichen Daten in unserer Datenbank. Die Auskunft ist kostenlos. Anfragen senden Sie bitte per E-Mail an personal@candulor.de oder senden Sie uns eine schriftliche Anfrage per Post an folgende Adresse:

Candulor Dental GmbH
Am Riederngraben 6
78239 Rielasingen-Worblingen 

Neben dem Recht auf Auskunft haben Sie uns gegenüber auch folgende Rechte:

  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Bei einer Löschung, einem Widerruf, einer Einschränkung der Verarbeitung oder einem Widerspruch gegen die Verarbeitung können Ihre Daten im Bewerbungsprozess nicht mitberücksichtigt werden. Zudem steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 Datenschutz-Grundverordnung zu.

 

Stand Januar 2021