Grundkurs Aufstellung Tif® in Wachs

Aufstellkurs: Totale Prothese nach der Tif®-Methode

Grundkurs Aufstellung Tif® in Wachs

Kursziel

Ein TiF® Aufstell-Kurs von Candulor? Kein Problem! Funktioniert perfekt. Mit den PhysioStar NFC+ Frontzähnen und den Bonartic II NFC+ Seitenzähnen – Composite Zähne in Vollendung.

Das Erlernen der Grundprinzipien in der Totalprothetik ist kein »Zauberwerk«. Auf prüfungsrelevanten Modellsituationen werden in diesem Kurs die ersten Schritte in der Prothetik gewagt.

Die Modellanalyse nach TiF® zeigt eindeutige Ergebnisse für die Positionierung der künstlichen Zähne. Das Aufstellen der Zähne ergibt sich dann aus der Modellanalyse. Jeder Zahn kann definitiv in seiner korrekt bestimmten Position aufgestellt werden. Die Kursteilnehmer können sich bei jedem Arbeitsschritt anhand der Modellanalyse selbst überprüfen. Nach der Aufstellung folgt die Gestaltung der Zahnfleisch- und Kieferpartien in Wachs. Durch die Auswahl verschiedener Wachsarten wird das Modellieren und Polieren der roten Ästhetik vereinfacht. Das Ergebnis ist eine thermisch stabile, von der Farbe und Beschaffenheit kunststoffähnliche Aufstellung in Wachs. Abschließend noch die systematische Korrektur der Okklusion in der Zentrik und Exzentrik damit endet der TiF® Kurs.


Kursleiter

Martin Koller, ZT


Kursinhalt

  • Modellanalyse nach TiF®
  • Aufstellung der UK- Front- und Seitenzähne
  • Aufstellung der OK- Seiten- und Frontzähne
  • Modellation und Politur der »roten« Ästhetetik in Wachs
  • Systematische Korrektur der Okklusion


Vorbereitung / Mitzubringen

  • Großes Wachsmesser
  • Modellierinstrumente, Skalpell
  • Alkohol-Torch mit Brennspiritus
  • Fräsen zur Bearbeitung von Kunststoff
  • Polierer und Gummierer
  • Mandrell für Trennscheiben
  • Buntstifte in rot, grün, blau und Anspitzer
  • Minenbleistift in Schwarz
  • Schere
  • Geodreieck klein
  • Messschieber
  • Profilzirkel, wenn vorhanden
  • Laborüblicher Artikulator
  • Arbeitsschutzkleidung: Schutzbrille, Handtuch, Einmalhandschuhe (MPG)*

Auf Wunsch werden den Teilnehmern vor Kursbeginn Modelle und Registrate zugesendet. Die Modelle sollten dann mit dem Registrat mittelwertig in den eigenen Artikulator montiert werden (Gummibandebene/Campersche Ebene). Auf den Modellen werden 1,5 mm starke Aufstellbasen vom Teilnehmer hergestellt.


Kursinformationen

Dauer: 2 Tage, jeweils 8:30 bis 17:30 Uhr
Kosten: 659,00 Euro** (–10 % Frühbucherrabatt bis 2 Monate vor Kursbeginn)
Zielgruppe: ZT, Auszubildende ab dem vollendeten zweiten Lehrjahr, Neu- und Quereinsteiger in der Prothetik
Kurs Termin: 23.–24. März 2018
Ort: ZZMK Carolinum J.W. Goethe-Universitat, Theodor-Stern-Kai 7, D-60590 Frankfurt am Main

 

 

* Laut gesetzlicher Verordnung des Medizin Produkte Gesetzes!
** Alle genannten Kosten/Gebühren verstehen sich zzgl. MwSt.

Melden Sie sich schnell und unkompliziert über unser Online-Formular zum Kurs an

Die Anmeldung ist verbindlich. Bis 14 Tage vor Kursbeginn entstehen dem Kursteilnehmer keine Stornierungskosten.
Teamkurse haben eine Stornierungsfrist von 4 Wochen vor Kursbeginn.
Bei Nichterreichen der Mindestzahl behalten wir uns vor, den Kurs abzusagen.